• Berufskolleg Herzogenrath

Tragen eines Mund-Nasen Schutzes für einen Akt der Solidarität

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Ausbildungsbetriebe und Lehrkräfte,

das Schuljahr 2020/2021 ist mit sehr vielen Beschränkungen und Einschränkungen gestartet, aber alle sind sich einig, dass es gut ist, dass der Unterricht in Präsenzform wieder starten konnte. 

Das verantwortungsvolle Handeln aller Beteiligten hat dazu geführt, dass es keine Corona-Infektionen am Berufskolleg Herzogenrath gab und ein geregelter Unterricht stattfinden kann. 

Mit dem 1. September endet in Nordrhein-Westfalen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Unterricht. Diese Regelung birgt aber viele Risiken, da ein Mindestabstand von 1,50 Meter in normalen Klassenräumen nicht eingehalten werden kann. 

Natürlich ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes kein zuverlässiger Infektionsschutz, aber er trägt maßgeblich zu Verringerung des Infektionsrisikos bei. Nach intensiven Gesprächen in der Schulgemeinschaft sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass das Tragen einer Maske unter den gegebenen Umständen nicht die angenehmste Maßnahme ist, aber die sinnvollste. Wir halten das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes für einen Akt der Solidarität unter allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und es unterstreicht das persönliche Verantwortungsbewusstsein und die Fürsorgepflicht gegenüber den Mitmenschen. 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes schützt im Infektionsfalle auch jeden einzelnen. Sollte ein Mitglied der Schulgemeinschaft positiv getestet werden, so wir das Gesundheitsamt geeignete Maßnahmen einleiten, die bei Personen, die keinen Mund-Nasen-Schutz getragen haben, sehr viel weitreichender sein werden. (FAQ-Liste zur aktuellen Situation in Schulen/Kitas in der Corona-Pandemie: www.staedteregion-aachen.de/coronavirus)

Im Interesse der Schule und des gemeinsamen Schullebens bitten wir Sie eindringlich und mit Nachdruck: Tragen Sie auch weiterhin den Mund-Nasen-Schutz auch im Unterricht. Mit dem Tragen der Maske können wir wenig falsch, aber vieles richtig machen. 

 

Schulleitung                                          Lehrerrat                                              Schülervertretung