• Berufskolleg Herzogenrath

Kaiser Futsal Turnier am BK Herzogenrath

Das 11. internationale  Futsal-Kaiser-Turnier 2019  am Berufskolleg Herzogenrath war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg für die Projektklasse der 17 BM1 und für alle Teilnehmenden Teams. An beiden Spieltagen im November beteiligten sich insgesamt 22 Schülermannschaften am Turniergeschehen in den beiden Sporthallen des Schulzentrums Herzogenrath. Schulleiter Thomas Stephan bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Teilnehmern und insbesondere bei der Projektklasse, der 17 BM1: „Man hat an beiden Tagen an ihren strahlenden Gesichtern gemerkt, dass Ihnen Schule Freude macht!“ und stellte die Einzigartigkeit dieses Schülerprojektes heraus. 

Beim U18 Turnier konnte sich das kaufmännische Berufskolleg Düren im Turniermodus jeder gegen jeden souverän durchsetzen. Zum besten Schüler des U18 Turniers wurde Abbas Rahal, ebenfalls vom BK kaufmännisch Düren gewählt. Den zweiten Platz belegte das Gymnasium Herzogenrath vor dem drittplatziertem Team  Maurice Ravel aus Paris. 

Das internationale AllStar-Team vom Berufkolleg Herzogenrath, zusammengesetzt aus Schülern der internationalen Förderklasse und Vollzeitschülern aus den Bildungsgängen der höheren Handelsschule und dem Wirtschaftsgymnasium,  wurde mit dem „Fair Play Pokal“ ausgezeichnet und als letzter Sieger mit der golden Ananas geehrt.  

Sieger im Ü18 Turnier wurde das Nell Breuning BK aus Frechen. Nach einer erfolgreichen Vorrunde setzte man  sich im Halbfinale erfolgreich gegen Vista Heerlen durch und gewann im Finale mit 3:0 gegen BK Geilenkirchen. Platz belegte das Eike van Repow Berufskolleg aus Magdeburg. Bester Spieler Turniers wurde Marvin Seeger, der als Torwart in seinem Rollstuhl u.a. zwei Strafstöße parierte. Projektleiter Elmar Kugel zeichnete nach der Vorrunde das Team Vista Heerlen Detailhandel für vorbildliches Spielverhalten gegenüber Mitspielern, Schiedsrichtern und Zuschauern mit dem Fair Play Pokal aus.