Die Berufskollegs aus Herzogenrath und Geilenkirchen triumphieren beim 10-jährigen Kaiser-Futsal-Jubiläumsturnier

Zum 10-jährigen Jubiläum unseres Kaiser-Futsal-Turniers, bestimmte König Fußball eindeutig das Tagesgeschehen an unserem  Berufskolleg. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen besuchten uns die Berufskollegs der Städteregion Aachen, Heinsberg, Düren, Euskirchen, Bergheim. Besondere Erwähnung in diesem Rahmen, gebührt unserer Partnerschule aus Magdeburg, sowie unsere internationalen Partnerschulen aus der Euregio Rhein – Maas, Antwerpen und Paris.

Die Schulmannschaften unserer Partnerstädte aus Paris, Heerlen und Magdeburg kamen im Vorfeld im Centre Charlemagne zusammen und nahmen am Mittwochnachmittag um 15:30 Uhr gemeinsam an einer Stadtrallye teil. 

Der gesamte Ablauf wurde von den Berufsschüler/innen im Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement projektmäßig vorbereitet, angeleitet durch unseren Sportkollegen Elmar Kugel. In international gemischten Gruppen beantworteten die Schüler die mehrsprachigen Fragen zur Kaiserstadt Aachen und lernten dabei nicht nur den einladenden Weihnachtsmarkt kennen, sondern wurden ebenso über die atomare Problematik von Tihange und Doel aufgeklärt. Das Programm endete mit einem gemeinsamen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen.

Jetzt zum sportlichen Teil. In den vergangenen 10 Jahren hat der Futsal eine unglaubliche Entwicklung genommen und zeichnet sich durch technisch versiertes Spiel mit hohem Balltempo und dem Fairplay Gedanken im Vordergrund aus. Dies garantierte hohe Spannung und enge Spiele am ersten Spieltag der U18-Schüler. Nachdem unsere Mannschaft alle Partien siegreich beenden konnte, musste im Finale der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt werden. Unsere Jungs zeigten sich nervenstark und siegten mit 3:1 gegen das Thomas Esser Berufskolleg Düren. Spielführer Emercan Cepni, der im Finale den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte, nahm stolz die Siegestrophäe entgegen.

Am Folgetag wurde das Tempo beim Turnier der Ü18 Mannschaften nochmal frisiert und gerade die niederländischen Schulmannschaften aus Heerlen zeigten sich auf technisch hohem Niveau. Letztendlich setzte sich aber die Treffsicherheit der Kicker vom Berufskolleg Geilenkirchen durch. In einem packenden Endspiel, wurde das Käthe Kollwitz Berufskolleg mit 2:1 besiegt und somit der Siegerpokal gesichert. Das Berufskolleg Nell Breuning aus Frechen belegte den vierten Platz, stellte die fairste Truppe und wurde ebenfalls ausgezeichnet.

Ein zuverlässiger Kooperationspartner ist seit 10 Jahren der Fußballverband Mittelrhein, der seit Einführung des Futsalspiels in den Schulsport, dieses Turnier mit Sachspenden und die Bereitstellung der Schiedsrichter unterstützt.