Sitemap    Kontakt    Anfahrt    Impressum
Startseite 
18.05.2017

10 Prozent-Strategie - strategisch, beruflich, mobil [updated]


Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, den Anteil der Auszubildenden mit Auslandserfahrungen zu steigern. Bis 2020 sollen 10 % der Auszubildenden Auslandserfahrungen sammeln können. 

 

Dank des großen Engagements vieler Berufskollegs ist die Zahl der beruflichen Lernaufenthalte im Ausland im Regierungsbezirk Köln in den letzten Jahren auf derzeit durchschnittlich 6 Prozent gestiegen. 

 

„Strategisch-beruflich-mobil“ – unter diesem Motto fördert die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln die Mobilität in der Ausbildung. Jedes Berufskolleg, das 10 Prozent seiner Auszubildenden während der beruflichen Erstausbildung eine Auslandserfahrung ermöglicht, wird von der Bezirksregierung Köln ausgezeichnet. 

 

Für das Schuljahr 2016/2017 haben wir die 10 Prozent-Marke bewältigt und wurden heute für dieses besondere Engagement ausgezeichnet. Dies ist Anerkennung und Auftrag zugleich. Bestärkte uns aber unser Profil als Europaschule weiter auszubauen und diese Marke auch in den nächsten Jahren zu erreichen. 

 

Vielen Dank allen Akteuren (Lehrkräften Ausbildungsbetrieben und Eltern), die die berufliche Mobilität ins Ausland unterstützen.

 

Thomas Stephan (Schulleiter)